Italienaustausch mit Pozza di Fassa: 5. – 12. März 2016

12. März 2016

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.



prime impressioni

l'autista ed il suo portatore

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Montag/lunedì, 7. III. 2016

Mirella & la mia modesta persona

Marco & Paul

Freitag/venerdì, 11. III. 2016

forza italiana

Tomaso e la Dirndldeandl

due vecchi combattenti

Paula

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Und scho wieda a Dirndldeandl

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Sopherl

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Fortsetzung folgt/Continua!

Merci Manner!

20. Februar 2016

Guad und schee was!!!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

19. Februar 2016: Die 10. Klassen beim Studientag an der Universität Regensburg

19. Februar 2016

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Zwei ehemahlige BGM-lerinnen, die schon fleißig studieren

Die vier Musketiere

Es geht nichts über das kollegiale Gespräch


Vier ganz g'scheide Deandla





Die Sportskanonen


Drei ganz g'scheide Deandla



Beschriftung wird noch vervollständigt!

3. Januar 2016: erster Schnee

3. Januar 2016

3. Januar 2016

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Ein gesundes 2016 – Felice Anno nuovo – Best wishes for the New Year – Bonne Année

31. Dezember 2015

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Gesegnete Weihnachten – Buon Natale – Merry Christmas – Joyeux Noël

23. Dezember 2015

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

1 Petr 3,15
“Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der nach der Hoffnung fragt, die euch erfüllt;”
“Siate sempre pronti a rendere conto della speranza che è in voi a tutti quelli che vi chiedono spiegazioni.”
“and be ready always to give an answer to every man that asketh you a reason of the hope that is in you with meekness and fear:”
“si l’on vous demande de justifier votre espérance, soyez toujours prêts à la défendre,”
“parati semper ad satisfactionem omni poscenti vos rationem de ea, quæ in vobis est, spe.”

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Rohr, den 20. April 1809 – neue Erkenntnisse

5. Dezember 2015


In den frühen Morgenstunden des 10. April 1809 überquerte Erzherzog Karl den Inn und marschierte in Bayern ein, während gleichzeitig Erzherzog Johann die italienische Grenze mit seiner österreichischen Italienarmee passierte.

Am 17. April traf Napoleon in Donauwörth ein. Der französische Ordonanzoffizier Ségur berichtet darüber: “Als er [der Kaiser] aus dem Wagen stieg, … war sein erstes Wort: ‘Wo ist der Feind?’” Bereis am 18. und 19. April tobten in einigen Dörfern nordöstlich von Abensberg kleinere Gefechte, welche die französischen und bayerischen Truppen für sich entscheiden konnten.

Einen Tag nach der Schlacht schrieb General Louis Nicolas Davout (1770-1823) in sein Tagebuch: “Rohr, 21. April 1809, fünf Uhr morgens. Die Kämpfe vorgestern und gestern sind ein zweites Jena”

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Fortsetzung folgt! – Continua!

5. – 12. Dezember 2015 Italienaustausch

5. Dezember 2015

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Regensburg – die nördlichste Stadt Italiens

Der geschichtsträchtige Stadtkern Regensburgs mit seinen engen Gassen, unzähligen Patrizierhäusern und Kirchen und Kapellen aus allen Kunstepochen hat die Jahrhunderte überdauert und besitzt damit die größte mittelalterliche Altstadt Deutschlands. Außerdem findet sich hier die größte Zahl an Geschlechtertürmen nördlich der Alpen, was ihr den Beinamen „Nördlichste Stadt Italiens “eingetragen hat. Diese Tatsache machten sich die Verantwortlichen des Burkhart-Gymnasiums Mallersdorf-Pfaffenberg zunutze, um für die Italiener aus Pozzo di Fassa das Projekt „Weltkulturerbe Regensburg“ auf den Weg zu bringen.
Die Gäste waren mit ihren Lehrerinnen Prof.essa Arianna Giulia Garbin und Prof.essa Elisa Moroni am Samstag in Mallersdorf-Pfaffenberg angekommen und verbrachten den Sonntag in ihren Gastfamilien. Am Montag ging’s dann – nach der Begrüßung durch Herrn Gigl – ab nach Regensburg. StD Karl Geisenfelder hatte eine Schnitzeljagd vorbereitet, bei der es galt, 41 Fragen zu beantworten. Um diese zu lösen, hatten die Schülerinnen und Schüler kreuz und quer durch die Stadt laufen, die Kirchen, Gebäude, Straßen usw. zu finden und dort die richtigen Antworten abzulesen.
Der Dienstag begann mit einer Doppelstunde Deutschunterricht. Es galt zwei Stunden lang die unregelmäßigen Verben zu pauken. Anschließend fuhr man ein zweites Mal nach Regensburg. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler ihren Weg fortsetzen und ihre Fragebögen vervollständigen.
Am folgenden Tag wurden die Gäste von Landrat Josef Laumer im Landratsamt begrüßt. Die Schülerinnen und Schüler wurden über die Behörde, den Landkreis Straubing-Bogen und über das Bundesland Bayern informiert. Im Mittelpunkt standen dabei die weiß-blauen Rauten, die im niederbayerischen Bogen ihren Ursprung haben. Zur Erinnerung bekam jeder ein Straubinger KFZ-Kennzeichen
Vom Landratsamt aus wanderte man ins Stadtzentrum. Vor dem Straubinger Stadtturm erklärte StD Geisenfelder den italienischen Gästen die bewegte Geschichte der Stadt und die Zuhörer staunten nicht schlecht, als sie hörten, dass von 1347 bis 1433 ein Teilherzogtum „Bassa Baviera Straubing-Paesi Bassi“ existierte. Die Niederbayern waren also schon im Mittelalter Kosmopoliten. Auch ein Hinweis auf die Bernauerin durfte nicht fehlen, deren unglückliches Schicksal unter anderem von Friedrich Hebbel zu einem Trauerspiel verarbeitet wurde. Die Gäste, die alle die deutsche Sprache lernen und auch sprechen, zeigten sich an der deutschen Literaturgeschichte äußerst interessiert.
Der Nachmittag gehörte dem Deutschunterricht. Im Mittelpunkt stand dabei Goethes Gedicht „Kennst du das Land, wo die Zitronen blüh’n“. Es wurde gelesen, übersetzt und interpretiert; und das alles in deutscher Sprache. Auch die unregelmäßigen Verben kamen dabei nicht zu kurz.
Am Abend versammelten sich alle beteiligten Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte, die Gasteltern und sonstigen Austauschfreunde in der Mensa des Burkhart-Gymnasiums. Ein bayerischer Abend mit einem unterhaltsamen Programm war organisiert worden, bei dem zunächst kulinarische Schmankerl genossen wurden. Dabei spielten und sangen die „Burkhartlà“ zünftige bayerische Zwiefache und Gstanzl. Aber auch besinnliche Adventslieder kamen zu Gehör.
Höhepunkt des Abends war die Preisverleihung an die Sieger der Regensburger Schnitzeljagd. Nachdem Schulleiter Claus Gigl herzliche Begrüßungsworte gesprochen hatte, wurden Marie-Teres Detterbeck und ihren italienischen Mitstreiterinnen, die 39 von 41 möglichen Punkten erreichten, ein Masskrug mit Zinndeckel überreicht. Anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Kräfte beim Holzsägen, beim Nageln und beim Masskrugstemmen messen.
Der Donnerstag galt der Marktgemeinde. In aller Frühe machten sich die italienischen Schüler auf zum Rathaus. Dort wurden sie schon von Bürgermeister Karl Wellenhofer erwartet. Er betonte im Rahmen einer Power-Point-Präsentation die engen Verflechtungen der Gemeinde mit Italien aufgrund der Städtepartnerschaft mit Paderno del Grappa, das gar nicht so weit von Pozza entfernt ist.
Anschließend marschierte die Gruppe zur Brauerei Stöttner, wo sie Andreas Stöttner, der Chef des Hauses, herzlich in Empfang nahm. Detailliert erklärt er die Herstellung des Gerstensaftes. Auf die Theorie folgte gleichsam die Praxis, denn es wurden Brauhaus, Lagerkeller und Abfüllanlage in Augenschein genommen.
Der Rest des Tages gehörte wieder dem Deutschunterricht. Dieses Mal stand Goethes „Erlkönig“ auf dem Programm. Abermals zeigten die italienischen Gäste ihr Können und übersetzten das Gedicht fehlerfrei. Sogar verschiedene Übersetzungsvarianten wurden diskutiert.
Am Freitag fuhr man dann nach München. Dort wanderten die Schülerinnen und Schüler vom Marienplatz zum Alten Peter und zum Viktualienmarkt. Nach dem Mittagessen ging die Stadtführung zunächst zur Theatinerkirche und zur Feldherrenhalle. Dort erklärte StD Geisenfelder die traurigen Ereignisse des Jahres 1923: Hitler wollte Mussolini nachahmen und durch einen Marsch zur Feldherrenhalle die Macht an sich reißen. Der Putsch scheiterte aber im Kugelhagel der bayerischen Polizei. Durch die engen Gassen der Landeshauptstadt schlenderte man zur Salvatorkirche und zum Kultusministerium. Das Gotteshaus, das König Ludwig I. gehörte, wurde 1829 der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland überlassen. Die Kirche selbst blieb im Besitz der Krone und ist bis heute Eigentum des Freistaates Bayern, der die Rechtsnachfolge auch des wittelsbachischen Besitzes angetreten hat.
Auch das Kultusministerium war früher in kirchlichen Besitz. Nachdem Kurfürst Maximilian IV. Joseph bereits 1799 die Verlegung des „Departements der Auswärtigen Angelegenheiten“ ins Theatinerkloster angeordnet hatte, verfügte er 1801 die Räumung des weiträumigen Klosterbaus noch vor der allgemeinen Säkularisation und siedelte dort auch noch die Ministerien für „Finanzen, Justiz und Geistliche Sachen“ an. Nach der Gründung im Jahr 1846 bekam auch das Kultusministerium seine Diensträume im Geheimen Ministerialgebäude zugewiesen. Eine Entlastung hinsichtlich des entstandenen Raumproblems brachten der Wegzug des Finanzministeriums (1865) und die Auflösung des Handelsministeriums (1871). Das Kultusministerium konnte somit den Westflügel der ehemaligen Klosteranlage belegen und musste sich von 1880 bis 1945 das Gebäude nur noch mit dem Innenministerium teilen. Ab dem 1973 abgeschlossenen Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg verfügte das Kultusministerium über das gesamte Gebäude. Nicht schlecht staunten die italienischen Gäste, als sie hörten, dass infolge der Kulturhoheit der Bundesländer die Lehrpläne oder die Abituraufgaben nicht in Berlin, sondern in München erstellt werden.
Den Abschluss des „Giro“ bildeten die St. Michaelskirche und der „Stachus“. Besonders interessant war für die Gäste die Krypta. Dort liegen nämlich nicht nur die bayerischen Könige Ludwig II. und Otto begraben, sondern auch der Vize-König von Italien, Eugène Beauharnais, der Stiefsohn Napoleons. Der „Stachus“, der eigentlich „Karlsplatz“ heißt, beherbergte das Wirtshaus „Zum Stacherlwirt“, das Kurfürst Karl Theodor abreißen ließ, um ein neues Stadttor, das seinen Namen trägt, errichten zu lassen.
Am Samstag hieß es leider Abschied nehmen. Die italienischen Schüler kehrten zurück ins schöne Trentino. Der Abschied schmerzte, aber die Erwartung eines baldigen Wiedersehens in Pozza di Fassa im März des kommenden Jahres trocknete die Tränen.

Le prime foto: Landshut

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Ratisbona:

Karl con le colleghe Arianna ed Elisa davanti ai campanili del duomo



Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

DSCN4429


Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Straubing:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Landrat Laumer inmitten der italienischen Gäste

Prof.essa Garbin


Gästebuch/libro degli ospiti

Bayerischer Abend/serata bavarese:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Max der Große/Max Magno

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Fleißige Helferinnen/ausiliari diligenti

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Karl, Gitta, Elisa

Arianna, Karl

a boarische Bänd

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Auf diesem Weg noch einmal 1000 Mal Vergelt’s Gott für die wunderbare Musik!

Die Sieger der Schnitzeljagd/i vincitori della caccia al tesoro

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Dirndldeandln und dazwischen der Tom

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

le colleghe tra i responsabili bavaresi

Elisa, Arianna ed il Preside

Ein neues Projekt wird angebahnt/un progetto nuovo viene avviato

Mannaleit und Weibaleit

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Mallersdorf-Pfaffenberg

Prof.essa Moroni - Sindaco Karl Wellenhofer - Prof.essa Garbin

Karl Geisenfelder - Andreas Stöttner - Ari Garbin

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

"ad alta fermentazione" - "a bassa fermentazione"




München/Monaco

General Tilly wurde Zeuge eines der traurigsten Kapitel deutscher Geschichte

Die Feldherrenhalle

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Theatinerkirche

Vor dem Kultusministerium/davanti al ministero della pubblica istruzione

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Fortsetzung folgt/continua/to be continued

W-Seminar Geschichte: Napoleon und Bayern

17. Oktober 2015

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Wandertag Q12 (14. Oktober 2015) – Tierpark Straubing

16. Oktober 2015

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Fortsetzung folgt